Finden Sie heraus, weshalb die Behandlung mit dem Laser

Vorteile gegenüber der Ultraschallbehandlung hat.

Diese Laser-Behandlung ist NEU und sanft.

A A A

Kataraktchirurgie mit dem Nano-Laser

Was Sie über die Laserbehandlung des grauen Stars wissen sollten.

Die Behandlung des Grauen Stars (medizinisch: Katarakt-Operation) ist seit mehr als 30 Jahren der am häufigsten durchgeführte Eingriff. Allein in Deutschland werden jährlich mit diesem Routineeingriff mehr als 800.000 Patienten erfolgreich operiert. Bei der Operation wird die eingetrübte Linse mikrochirurgisch entfernt und durch eine neue Kunstlinse (medizinisch: Intraokular-Linse oder kurz IOL) ersetzt.

Maximaler Schutz bei der Operation des Grauen Stars.

Bei der Operation des grauen Stars ist die im Auge wirkende Energie mit entscheidend für die Entfernung der Linse, allerdings auch verantwortlich für Schäden während der Entfernung. Die Operationsmethode mit dem Nano-Laser unterscheidet sich grundsätzlich von dem etablierten Verfahren mittels Ultraschall. Es ist jetzt möglich, die Linse direkt mit dem Laser aufzulösen und abzusaugen.

Durch diese weltweit in ausgesuchten Augenkliniken durchgeführte OP werden nur Einmalprodukte verwendet. So läßt sich das Infektionsrisiko (Prionen, Corona) minimieren.

Erstmals kann auf die hohe Energie des Ultraschalls verzichtet werden. Bei der Ultraschallbehandlung zertrümmern Schallwellen die getrübte Linse, die im Verlauf der Behandlung abgesaugt wird.
Umgebendes Gewebe und die Zellen an der Hornhaut erfahren dadurch eine deutlich höhere Schonung.

 

Kliniken im Focus

Gerne stellen sich Fachkliniken ihrem kritischen Urteil

Die neue Methode zur Behandlung des Grauen Stars mit dem Laser ist ein technologischer Fortschritt in der Augenheilkunde nach Jahren des "Stillstands" in der klassischen Ultraschall-OP. 

Operation mit Ultraschall

Die herkömmliche Methode

Herkömmlich findet die Behandlung des Grauen Stars – wie seit 30 Jahren – mittels Ultraschall statt. Dazu wird ein Handstück in die getrübte Linse eingeführt und die Linse durch Ultraschall verflüssigt und gleichzeitig absaugt. Dieses Handstück wird stets wiederverwendet und routinemäßig vor den Behandlungen sterilisiert.

NEU: Die sanftere Operation mit dem Nano-Laser - alles mit Einmalinstrumenten und damit geringerer Infektionsgefahr.

Laser Katarakt Chirurgie, so sicher wie möglich. Einmalinstrumente sind der Schlüssel zu noch mehr Sicherheit in der Behandlung.

Sicherheit hat bei jeder Operation oberste Priorität.
Bei der Behandlung mit dem NanoLaser werden ausschließlich Handstücke für den Einmalgebrauch verwendet. Infektionen können dadurch minimiert werden. Durch diese Laser-Kataraktchirurgie bietet Ihnen Ihre Klinik den weltweit höchstmöglichen Hygienestandard. Besonders Patienten, die bereits an einer Erkrankung am Auge leiden (z.B. Cornea guttata, Fuchs-Dystrophie), kann mit dieser sanfteren Technologie schonender operiert werden. Die bereits geschädigten Strukturen am Auge werden weniger beeinträchtigt als mit Ultraschall.

Schematische Darstellung der Operation

Im Video oben sehen Sie den Verlauf einer Operation mit dem NanoLaser.

Nano-Laser Kataraktchirurgie,
in Ihrer Nähe ...

An wen können Sie sich wenden?

Deutschlandweit bieten derzeit eine Reihe medizinischer Zentren dieses innovative Verfahren an. Interessierte sollten sich bei den operierenden Ärzten näher über die Grauer Star- Behandlung informieren und beraten lassen. Sie finden anhand der nebenstehenden Karte, wer diese moderne Behandlung durchführt:

Hier finden Sie die Ärzte in Ihrer Nähe:

D/A/CH EU Welt

Diese Website nutzt Google Maps

Mit einem Klick auf dieses Plugin aktivieren Sie Google Maps und geben dadurch Ihr Einverständnis, dass Ihre IP-Adresse an Google übertragen und gemäß der Datenschutzerklärung von Google verarbeitet wird. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit durch die Löschung des Cookies "dlh_googlemaps" in Ihrem Browser widerrufen.

Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Äußerst sanfte Behandlung.
Die sichere Laserbehandlung mit Einmalinstrumenten

Sanfter geht nicht

Weniger Energie und kurze OP-Dauer bedeuten eine atraumatische Behandlung Ihres Auges.

OP mit Einmalinstrumenten

Das Risiko einer Kontamination durch mehrfache Verwendung von Instrumenten ist nicht gegeben. Es werden nur sterile Einmal-Instrumente verwendet.

In kürzester Zeit wieder optimal Sehen

... zügige Rehabilitation. Minimierte Schwellung und geringe OP-Nachwirkungen. Atraumatisch: die Endothelzellen der Hornhaut werden geschont.

Maximaler Augenschutz

Die Behandlung ist so sanft, dass die für klares Sehen so wichtigen "Endothelzellen" nur eine geringe Belastung erfahren.

Keine elektrische Verbindung

Der im Auge wirkende Laser kommt ganz ohne stromführenden Bauteile aus und somit liegt keine Spannung direkt am Auge.

Keine Temperaturerhöhung

im Auge durch die Laserbehandlung des Grauen Stars. Die Energie wird gezielt auf den Linsenkörper abgegeben.

Die Operation mit Ultraschall

Ultraschall ist effizient wie ein Presslufthammer

Die Ultraschallbehandlung ist effektiv und seit 30 Jahren weltweit etabliert. Die Energie wird wie bei einem Presslufthammer direkt an das umliegende "Material" mit aller Macht abgegeben. Durch die erhöhte - während der Behandlung abgegebene Energie - kann naheliegendes Gewebe in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die überlegene Laserbehandlung

NanoLaser - Sanft wie eine Feder

Gezielte Impulse, dosierte Leistungsabgabe und Einmal-Sonden schonen das Gewebe und fördern eine schnellere Erholung nach der Behandlung.

Die sanftere Operation mit dem Nano-Laser.

Zitate und Bewertungen

Wir danken den Patienten und Ärzten für ihr Engagement und Feed-back. Der Nano-Laser erfreut sich großer Beliebtheit. Das spiegelt sich in der großen Zahl positiver Bewertungen wieder, die wir auszugsweise an dieser Stelle vorstellen möchten.

 


 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Ihre Fragen zur Nano-Laser-Behandlung sind hinreichend beantwortet?

Um alle Vorteile der modernen Laserbehandlung zu verstehen ist eventuell ein persönliches Gespräch mit einem Facharzt notwendig.
Nutzen Sie die oben angegeben "Ärzte-Finder",  treten Sie direkt mit dem Ihnen am nächsten liegenden Ärzten direkt in Kontakt.

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen